Land- und Forstwirte

Grenzübertritte Almwirtschaftsflächen

Land- und Forstwirte, deren Almwirtschaftsflächen teilweise in italienisches und slowenisches Staatsgebiet reichen, können ab 13. Mai 2020 die Grüne Grenze zu ihren Almen und zu ihrem Vieh überqueren. Laut Verordnung des Innenministeriums sind die Grenzübertritte in der Zeit zwischen 05:00 und 21:00 Uhr möglich. Pro Almgemeinschaft dürfen maximal acht Personen, wie z. B. Hirten, Auftreiber oder die Almobleute, die Grenze auf ihrem Gebiet überschreiten. Mitzuführen ist ein ausgefülltes Formular. Weitere Informationen: https://www.ktn.gv.at/Service/News?nid=31253

[Download Formular Grenzübertritt]


[zurück]