Öffnungen/Schließungen Land Kärnten

Öffnungen/Schließungen und abgesagte Veranstaltungen im Einflussbereich des Landes Kärnten:

Allgemein gelten im Amt der Kärntner Landesregierung folgende Maßnahmen:

https://katinfo.ktn.gv.at/coronavirus



„Abteilung 1 – Landesamtsdirektion“

Die Servicestelle „EU-Koordination“ (Auskünfte zu EU-Fragen und EU-Förderungen) ist nach vorheriger Terminvergabe unter Tel. 050 536 10135 (Edith Kampl) oder 050 536 10138 (Garda Pittino) zu den geregelten Parteienverkehrszeiten vor Ort erreichbar.


Im Bereich „Volksgruppen, Menschenrechte und regionale Kooperationen“ kommt es aufgrund des verhängten Lockdowns abermals zum Aussetzen des laufenden Veranstaltungswesens. Der „XXXI. Europäische Volksgruppenkongress des Landes Kärnten 2020“ ist davon betroffen und wird auf das Jahr 2021 verschoben. Sobald der neue Termin feststeht, wird dieser unter www.ktn.gv.at/volksgruppen zeitgerecht bekanntgegeben.


Kärntner Verwaltungsakademie: Informationen unter https://verwaltungsakademie.ktn.gv.at/


In der Landesstelle für Statistik findet Parteienverkehr nur noch nach vorheriger telefonischer Abklärung der Erforderlichkeit bzw. entsprechender Terminvereinbarung mit den jeweiligen Sachbearbeitenden statt.



„Abteilung 4 - Soziale Sicherheit"


1. Einrichtungen der Chancengleichheit – Voll- und halbinterne Einrichtungen sollen nach Möglichkeit nicht geschlossen werden – jedoch: In jenen Einrichtungen bzw. Standorten, in welchen bereits ein Mitarbeiter oder ein Klient an Covid erkrankt ist, sind die Klienten, für welche eine häusliche Betreuung sichergestellt werden kann, dorthin zu entlassen. Diesbezüglich wäre mit den Angehörigen die Sicherstellung der häuslichen Betreuung vorerst für den Zeitraum bis zum 6.12. – Lockdown II- abzuklären. Diese häusliche Entlassung kann ab sofort erfolgen. (vorerst befristet bis zum 6.12.)


2. Assistenzleister:

Assistenzleistungen sollen während des Lockdowns II nur für jene Klienten, welche Unterstützung in Lebensalltag (Existenz- und Grundbedürfnisse) benötigen, geleistet werden.


3. Besuchsregelungen

Besuchsregelungen gem. § 10 Abs 1,2 der 497. Covid-19 Notmaßnahmenverordnung - Grundsätzlich nur nach Voranmeldung, Einhaltung der Sicherheits- und Hygienemaßnahmen. Darüber hinaus sind zwei Besuche für unterstützungsbedürftige Bewohner und – in Übereinstimmung mit § 11 Abs. 2 – zwei Personen zur Begleitung minderjähriger Bewohner in Behindertenheimen zulässig. Weiters ist ein weiterer Besucher pro Bewohner pro Woche erlaubt.


Zu § 10 Abs 1,2: Erläuterungen:

Aufgrund der besonderen Vulnerabilität von Alten-, Pflege- und Behindertenheimen (s dazu den Sachverhalt zur COVID-19-SchuMaV) und der Tatsache der Zunahme der Fallzahlen in diesem Bereich wird ein grundsätzliches Betretungsverbot normiert. In Abs. 2 werden jedoch in Abwägung aller beteiligten Interessen (und insbesondere der Auswirkungen von Kontaktbeschränkungen) Ausnahmen vorgesehen.

Ausgenommenen sind Betretungen durch Bewohner und Personen, die zur Versorgung der Bewohner und zum Betrieb der Einrichtung erforderlich sind, einschließlich des Personals und des Hilfspersonals. Darunter fallen daher auch externe Dienstleister sowie zB betreuende Ärzte oder Angehörige sonstiger Gesundheitsberufe. Ebenso ausgenommen sind Besuche im Rahmen der Palliativ- und Hospizbegleitung, Seelsorge sowie zur Begleitung bei kritischen Lebensereignissen. Darüber hinaus sind zwei Besuche für unterstützungsbedürftige Bewohner und – in Übereinstimmung mit § 11 Abs. 2 – zwei Personen zur Begleitung minderjähriger Bewohner in Behindertenheimen zulässig. Weiters ist ein weiterer Besucher pro Bewohner pro Woche erlaubt.

Ansonsten werden die Regeln über Alten-, Pflege- und Behindertenheime nicht wesentlich geändert. Insbesondere durch die Umformulierung des § 10 Abs. 2a COVID-19-SchuMaV erfolgt keine inhaltliche Änderung. Der CT-Wert ist in allen wissenschaftlichen Leitlinien Seite 16 Rechtliche Begründung zur COVID-19-Notmaßnahmenverordnung

definiert; das Abstellen auf diesen Parameter entspricht dem gesicherten Stand der Wissenschaft (siehe die Empfehlung zur Entlassung von COVID-19 aus der Absonderung). Nach einer bereits durchgemachten Infektion mit SARS-CoV-2 bleiben Testergebnisse oft sehr lange positiv, da diese nicht nur Viren, sondern auch alle Bestandteile von Viren erfassen. Testergebnisse können damit positiv sein, selbst wenn die getestete Person längst nicht mehr ansteckend ist.


Der Kontakt zu den Angehörigen soll wenn möglich durch Internetmedien bzw. Internettelefonie etc… aufrecht erhalten werden.


Generelles Betretungsverbot für externe Dienstleister – med. externe DL sowie Arztbesuche nach med. Notwendigkeit


4. Heimfahrtwochenenden sind möglich. Nach Rückkehr ist vom Klienten ein Antigentest mitzubringen und vorort vorzunehmen bzw. eventuell von der Einrichtung eine solche Testung vorzunehmen. (je nach Möglichkeit/Verfügbarkeit der Tests) Fiebermessungen können zusätzlich bei allen Klienten und Mitarbeiter durchgeführt werden.


5. Fahrtendienste sind gem. den geltenden Verordnungen des Bundes durchzuführen.


6. Kurzzeitbegleitung bis auf weiteres – 6.12. ausgesetzt.


7. Praktika und Schnuppern bis auf weiteres – 6.12. ausgesetzt.


8. Verdachtsfälle und positive Fälle von Mitarbeitern und Klienten sind weiter auch an die Fachabteilung per Mail zu übermitteln (Frau Lauchard)


9. Präventionskonzepte - gem. den geltenden Verordnungen des Bundes - müssen in adaptierter Form in jeder Einrichtung nachweislich den Mitarbeitern zur Verfügung stehen. (Infotransfersicherung)



„Abteilung 5 – Gesundheit und Pflege“

ILV Kärnten: Neben den Untersuchungen um die Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten, den Tiergesundheitsuntersuchungen, sowie den Untersuchungen zur Tierseuchenüberwachung werden im Haus auch Proben von Verdachtsfällen von SARS-CoV-2 Proben untersucht. Da es auf jeden Fall sichergestellt werden muss, dass sich möglichst vom Laborpersonal niemand als Kontaktperson in Quarantäne begeben muss, sind folgende Maßnahmen für das Haus Kirchengasse 43 zwingend einzuhalten.


• Maskenpflicht in allen öffentlich zugänglichen Bereichen, insbesondere im Foyer und im Stiegenhaus

• Beim Betreten des Gebäudes sind die Hände zu desinfizieren

• Nach Möglichkeit eingeschränkter Personenverkehr hausfremder Personen, bzw. nur nach Terminvereinbarung

• Besucher mit Terminen müssen sich in der Probenannahme anmelden und werden vom Personal abgeholt

• Kontaktlose Probenannahme

• Keine Probenabnahme (Tupferprobenahme) von Privatproben zur Untersuchung auf das SARS-CoV-2


Das ILV hat wie gewohnt von Montag bis Donnerstag von 07:30 – 16:00 Uhr und Freitags von 07:30 – 13:00 Uhr geöffnet. Die Probenübernahme erfolgt ausschließlich im Eingangsbereich.


Psychosoziale Versorgung und Suchthilfe:

Alle Einrichtungen bleiben unter Anwendung aller Vorsichtsmaßnahmen, gesetzlichen Vorgaben und Berücksichtigung der Sicherheitskonzepte für ihre Bewohner*innen bzw. Klient*innen im stationären und ambulanten Bereich geöffnet.



„Abteilung 6 - Bildung und Sport“


  • CMA-Carinthische Musikakademie: ab 2.11.2020 sind alle Veranstaltungen bis Ende 6.12.2020 abgesagt
  • Elementarbildung: Einrichtungen bleiben mit strengen Auflagen geöffnet (siehe dazu Verordnung des Landeshauptmannes vom 16.11.2020)
  • Fachberufsschulen und Internate: Sämtliche Fachberufsschulen und die Kärntner Tourismusschule haben seit 3.11. auf Distance Learning umgestellt. Dies wird vorerst bis 6.12. weitergeführt. Vereinzelt gibt es Zutritt für Übungsstunden
  • Gesundheits- und Krankenpflegeschulen: Das Wohnheim an der Schule Villach wurde mit 6.11 geschlossen, theoretischer Unterricht an beiden Schulen findet mittels Distance Learning seit 3.11 statt, praktischer Unterricht in Gruppen an der jeweiligen Schule, Prüfungen werden in geplanter Form unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen durchgeführt.
  • Gustav-Mahler Privatuniversität für Musik: seit 17.11. erfolgt eingeschränkter Betrieb mit Distance Learning. Dies wird vorerst bis 6.12. weitergeführt.
  • IBB - Institut für Bildung und Beratung: ab 2.11. finden bis 6.12.keine Aus- und Fortbildungsveranstaltungen statt
  • Konzerthaus Klagenfurt: Im Konzerthaus finden derzeit keine Veranstaltungen statt. Das Konzerthausgebäude ist bis auf weiteres für die Allgemeinheit geschlossen. Teile des Gebäudes werden nach Erteilung einer Zutrittserlaubnis für einzelne Personen zur Durchführung von dringenden Arbeiten und Online-Unterricht, sowie für das Üben zu folgenden Zeiten geöffnet: Montag bis Donnerstag: 08:00 – 16:00 Uhr, Freitag: 08:00 – 13:00 Uhr. Eine Registrierung erfolgt beim Portierdienst
  • Musikschulen des Landes Kärnten: An den Musikschulen des Landes Kärnten wird in der Zeit vom 17. November 2020 bis 6. Dezember ausschließlich im Distance Learning unterrichtet. Auf Grund der Bestimmungen finden auch keine Veranstaltungen statt.
  • Olympiazentrum Kärnten/Institut für Sportmedizin: Der Trainingsbetrieb bleibt entsprechend der gültigen Verordnungen des Bundes aufrecht, die Fachbereiche des Olympiazentrums stehen den SportlerInnen für Beratungen und Betreuungen weiterhin zur Verfügung (vorranging Online).Das Institut für Sportmedizin führt entsprechend den Vorgaben Sportmedizinische Tauglichkeitsuntersuchungen durch.
  • Sportpark Klagenfurt: Die Einrichtungen sind entsprechend der jeweils gültigen Verordnungen des Bundes und der Vorgaben der Sportverbände geöffnet


„Abteilung 7 – Wirtschaft, Tourismus und Mobilität“

• Sämtliche Behördenverfahren werden durchgeführt, sofern dies unter Berücksichtigung der gesetzlichen Regelungen (COVID-19-Notmaßnahmenverordnung – COVID-19-NotMV) möglich ist.

• Sämtliche theoretische und praktische Fahrprüfungen werden vorerst von 17.11.2020 bis einschließlich 06.12.2020 ausgesetzt.

• Ausbildungs- und Weiterbildungskurse für Prüfungen, sowie die damit verbundenen Prüfungstätigkeiten (Berufsqualifikationsprüfungen für LKW- und Bus-Lenker (C95/D95 Prüfungen) etc. werden vorerst von 17.11.2020 bis einschließlich 06.12.2020 ausgesetzt.

Parteienverkehr kann aktuell nur in dringend notwendigen Fällen und nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung mit der/dem zuständigen Sachbearbeiter*in erfolgen



Abteilung 8 - Umwelt, Energie und Naturschutz“


Nationalpark Hohe Tauern:

Die Besucher- und Infozentren (Haus der Steinböcke, Besucherzentrum Mallnitz,… ) sind geschlossen. Während des Lockdowns finden keine Nationalpark Veranstaltungen, Führungen etc. statt . Die Nationalparkverwaltung ist geöffnet: für Parteienverkehr bitten wir um eine verpflichtende vorherige Anmeldung. Zudem ist im Parteienverkehr ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.


Biosphärenpark Nockberge:

• Die Biosphärenparkverwaltung, ist Montag – Donnerstag von 07:30 – 16:00 Uhr und am Freitag von 07:30 bis 13:00 Uhr geöffnet.

• Für Parteienverkehr gilt eine verpflichtende vorherige Anmeldung, ein Mund-Nasenschutz ist zu tragen.

• Die Besucherbetreuung und das Winterprogramm ist in der Zeit des Lockdowns ausgesetzt.

• Schulprogramme finden derzeit nicht statt. Sobald es die Maßnahmen erlauben werden diese abgestimmt auf die entsprechenden Vorgaben wieder durchgeführt

• Unsere Bildungseinrichtungen entlang der Nockalmstraße haben über den Winter geschlossen und sind mit Anfang Mai 2021 wieder für Besucher geöffnet.

• Informationen über den UNESCO Biosphärenpark Nockberge werden auf unserer Homepage veröffentlicht.

www.biosphärenparknockberge.at


Naturpark Dobratsch, Naturpark Weißensee:

Ranger Programme mit Schulen und Gästen in den Naturparken Dobratsch und Weißensee sind derzeit Aufgrund der Covid-19-Bestimmungen nicht gestattet.

www.naturparkdobratsch.at

www.weissensee.com/weissensee/naturpark-urlaub-kaernten.html



"Abteilung 9 - Straßen und Brücken"

In allen Dienststellen der Abteilung 9 gelten die Regeln des Landes Kärnten. Der Parteienverkehr ist am Vormittag bis 12 Uhr möglich. Am Nachmittag nur nach telefonischer Voranmeldung. Im Konkreten betrifft die oben angeführte Vorgangsweise die vier Straßenbauämter (Klagenfurt, Villach, Spittal und Wolfsberg), die 17 Straßenmeistereien sowie das Technische Kraftfahrwesen.


Technisches Kraftfahrwesen:

Sie erreichen uns: per Telefon unter 050 536 19112 oder E-Mail: abt9.kfz@ktn.gv.at

Für die Fahrzeuggenehmigung ersuchen wir um Einhaltung folgender Regeln:

  • Das Tragen eines Mund-Nasen Schutzes ist verpflichtend - andernfalls werden ausnahmslos keine Genehmigungen durchgeführt!
  • Das Fahrzeug ist vor dem Einfahrtstor abzustellen. Der Lenker hat beim Fahrzeug zu bleiben. Halten Sie bitte auch den erforderlichen Mindestabstand zu anderen Personen ein.
  • Einfahrt/Eingang in die Halle nur einzeln und erst nach Aufforderung.
  • Kein Betreten des Bürogebäudes, der Warteraum in der Landesprüfstelle steht derzeit NICHT zur Verfügung.
  • Zur Gewährleistung eines ordnungsgemäßen Betriebes ist den Anordnungen des Prüfpersonals unbedingt Folge zu leisten.
  • Die Bezahlung erfolgt ausschließlich bargeldlos über Abbuchungsauftrag (dafür sind Ihre Bankdaten erforderlich).


Straßenbauamt Spittal

Feichtendorf 16, 9811 Lendorf

050 536 – 72050

Straßenmeisterei Greifenburg

04712/ 259

Straßenmeisterei Winklern

04822/ 213

Bauhof Spittal

050 536 - 72018


Straßenbauamt Klagenfurt

Josef-Sablatnig-Straße 245, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

0463 - 21541

Strm. Klagenfurt (Dolina)

04225/ 330411

Strm. Rosental

04227/ 4717

Strm. Eberstein

04264/ 8156

Strm. Feldkirchen

050 536/ 71201

Strm. Friesach

04268/ 2280

Strm. St. Veit an der Glan

04212/ 5955

Bauhof Klagenfurt

0676 - 863 – 201442


Straßenbauamt Villach

Werthenaustraße 26, 9500 Villach

04242/ 57571

Straßenmeisterei Villach

04242/ 57571-13

Straßenmeisterei Feistritz

04245/ 4300

Straßenmeisterei Hermagor

050 536 - 73202

Straßenmeisterei Kötschach

04715/ 223

Bauhof Villach

04242/ 57571 18


Straßenbauamt Wolfsberg

Klagenfurter Straße 11, 9400, Wolfsberg

04352/ 2366

Straßenmeisterei Wolfsberg

04352/ 2545

Straßenmeisterei Völkermarkt

04232/ 2260

Straßenmeisterei Eisenkappel

050 536 - 74150

Straßenmeisterei Lavamünd

04356/ 2263

Bauhof Wolfsberg

04352/ 2545-13



„Abteilung 10 - Land- und Forstwirtschaft, Ländlicher Raum

Stand 17. November 2020: In allen Dienststellen der Abteilung 10 gelten die allgemeinen Hygiene- und Sicherheitsregel sowie die gesundheitsbehördlichen Handlungs- und Verhaltensempfehlungen des Landes Kärnten.


  • Beratungen, Förderantragstellungen usw. sind in allen Regionalbüros und Bezirksforstinspektionen ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung und nur im unbedingt erforderlichen Ausmaß möglich.
  • Ortsaugenscheine zur Erstellung von Amtssachverständigengutachten im Bereich der Land- und Forstwirtschaft, Jagd und Fischerei sowie der Agrarbehörde werden auf das dienstlich erforderliche Mindestmaß reduziert und bei Bedarf unter Einhaltung der allgemeinen Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt.
  • Der Baustellenbetrieb im ländlichen Wegenetz sowie im Agrarbauhof wird unter Berücksichtigung der allgemeinen Verhaltensregeln weiter geführt.
  • Der amtstierärztliche Dienst, die Tierkörperentsorgung sowie der Gesundheitsdienst für Nutztiere versehen Dienst unter Berücksichtigung erhöhter Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen.
  • Entsprechend den Vorgaben und Rahmenbedingungen der Bundesregierung sowie den Vorgaben des BMBWF vom 14.11.2020 wird der Unterricht an Kärntens landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschulen samt Internaten im November wie folgt geregelt:
    Ab Dienstag, den 17. November 2020, wird der Unterricht an den landwirtschaftlichen Fachschulen über Distance Learning abgewickelt. Die Schulen stehen in dieser Zeit aber weiterhin für pädagogische Betreuung und Unterweisung offen. Konkret wird das Modell des bisherigen Schulbetriebs im Herbst beibehalten und weitergeführt:
  • o Distance Learning mit der Möglichkeit zum Hereinholen von einzelnen Klassen oder Gruppen zum Präsenzunterricht (max. 25% der Schüler/innen am Schulstandort).
  • o Unterricht in Kleingruppen (z.B. Praxisunterricht, Englisch, Informatik, UF usw.) oder in entsprechend großen Räumlichkeiten, pro Schüler mind. 10m² oder 2-Meter-Mindestabstand (z.B. Turnsaal etc.). Unterricht nur in Gruppen, die nicht größer als 9 Personen sind.
  • o Distance Learning: Es gilt der reguläre Stundenplan. Pausen einhalten. Die An-bzw. Abwesenheit der Schüler*innen ist auf dem Formblatt zu vermerken. Auf allfällige Überschneidungen von Präsenzunterricht mit Online-Unterricht ist zu achten, gegebenenfalls werden Stunden entsprechend getauscht.
  • o Keine Schularbeiten während der Lockdown-Phase, Tests nur, wenn unbedingt erforderlich. Tests sollen über TEAMS stattfinden. Generell nur eine Schularbeit pro Semester.

    Aus derzeitiger Sicht startet der reguläre Schulbetrieb für die Schülerinnen und Schüler wieder am 7. Dezember 2020.



„Abteilung 11 – Zukunftsentwicklung, Arbeitsmarkt und Wohnbau“

Wohnbauförderung:
  • Parteienverkehr ist nur nach vorheriger telefonischer Abklärung der Erforderlichkeit bzw. entsprechender Terminvereinbarung möglich
  • Telefonische Auskünfte bzw. Anmeldung für Terminvereinbarungen unter 050536-31002 oder 31004
  • Die Sicherheitsbestimmungen bei Betreten des Amtsgebäudes, wie Fiebermessung (kein Zutritt bei einer Körpertemperatur von 37,5 Grad oder mehr), Verwendung des Mund-Nasen-Schutzes und Sicherheitsabstand von mind. 1 Meter sind verpflichtend einzuhalten
  • Es erfolgt eine Erfassung der Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail) zum Zweck einer allfälligen Kontaktdatenverfolgung.



„Abteilung 13 - Gesellschaft und Integration“

Die Bereiche Flüchtlingswesen, Integration, Landesjugendreferat, Generationen- und Seniorenreferat und Familienreferat im Amtsgebäude Hasnerstraße 8 sind von Montag bis Freitag zwischen 8 und 12 Uhr für Parteien zugänglich. Bei Aufenthalt im Amtsgebäude ist die Verwendung eines Mund-Nasen-Schutzes und die Einhaltung des Sicherheitsabstandes von einem Meter für jede Person Pflicht.


Zutritt zum Amtsgebäude bei Corona-Ampelfarbe ROT: Im Eingangsbereich wird von einem Security-Mitarbeiter bei jeder Partei die Körpertemperatur gemessen. Bei erhöhter Temperatur (ab 37,5 Grad) ist der Zutritt nicht gestattet. Darüber hinaus ist von jeder Partei ein Kontaktformular auszufüllen, damit ein Contact Tracing sichergestellt werden kann, wenn es die Situation erfordert.


Im Wartebereich des Flüchtlingswesens werden nur drei Personen gleichzeitig eingelassen. Ein Paar oder eine Familie, die gemeinsam zum Parteienverkehr kommen, gelten als „eine“ Person. Ein Security-Mitarbeiter im Eingangsbereich kontrolliert die Personenanzahl, die Verwendung eines Mund-Nasen-Schutzes sowie die Einhaltung des notwendigen Sicherheitsabstandes.


Im Landesjugendreferat, im Generationen- und Seniorenreferat und im Familienreferat wird der Parteienverkehr derzeit auf das unbedingt notwendige Maß reduziert, d.h., dass eine vorherige telefonische Terminvereinbarung nötig ist..


Außerhalb der Parteienverkehrszeiten sind Termine nur nach Vereinbarung bzw. vorheriger Kontaktaufnahme (über Türglocke oder Anruf) möglich. Die Partei wird vom jeweils zuständigen Mitarbeiter bei der Eingangstür abgeholt. Während des Parteienverkehrs sind die Sicherheitsbestimmungen – Abstandsregel und Verwendung eines Mund-Nasen-Schutzes – unbedingt einzuhalten.


Außerhalb der Parteienverkehrszeiten steht allen Parteien das Kontakttelefon von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 7.30 bis 16 Uhr und freitags in der Zeit von 7.30 bis 13 Uhr zur Verfügung: 050 536 33002.


Haus der Anwaltschaften (Frauen- und Gleichbehandlungsbeauftragte, Antidiskriminierungsstelle): Parteienverkehr nur nach telefonischer Vereinbarung unter 050 536 33052.



Abteilung 14 - Kunst und Kultur


Kärntner Landesarchiv

• Der Lesesaal des Kärntner Landesarchivs ist bis einschließlich 8. Dezember 2020 geschlossen.

• Für telefonische Anfragen, Recherchen und die Anfertigung digitaler Reproduktionen stehen wir Ihnen weiterhin gerne zur Verfügung.

• Alle aktuellen Informationen siehe unter https://landesarchiv.ktn.gv.at/


Landesmuseum für Kärnten

• Alle Standorte inklusive Wappensaal im Landhaus bis auf Weiteres geschlossen

• Alle aktuellen Informationen unter: https://landesmuseum.ktn.gv.at/ihr-besuch


Museum Moderner Kunst Kärnten/MMKK

• Bis auf Weiteres geschlossen

• Alle aktuellen Informationen unter: https://mmkk.ktn.gv.at/


Stadttheater Klagenfurt

• Bis auf Weiteres geschlossen

• Alle aktuellen Informationen unter: https://www.stadttheater-klagenfurt.at/


CARINTHIja 2020

• Alle Informationen zu den Veranstaltungen, Projekten, Verschiebungen bzw. Absagen finden Sie unter dem Menüpunkt „Termine“ im Veranstaltungskalender der offiziellen CARINTHIja 2020 – Website https://carinthija2020.ktn.gv.at


Abgesagte Veranstaltungen

• Aktuelle Informationen zu Kulturveranstaltungen unter: https://www.kulturchannel.at/veranstaltungen