Hygienemaßnahmen, Rechtliches

Die wichtigsten Hygienemaßnahmen

  • Hände regelmäßig mit Wasser und Seife 20 Sekunden lang waschen
  • Regelmäßig lüften
  • Beim Niesen oder Husten Mund und Nase bedecken (in die Armbeuge husten, niesen)
  • Kontakt zu Menschen mit Atemwegsinfekt meiden
  • Ein Mund-Nasen-Schutz kann im Rahmen des achtsamen Umgangs mit Mitmenschen die Umgebung vor Tröpfchen, die beim Sprechen, Niesen und Husten entstehen, schützen
  • Beim Betreten öffentlicher Orte in geschlossenen Räumen ist ein Mund-Nasen-Schutz (MNS) zu tragen. Ebenso ist in allen öffentlichen Verkehrsmitteln, sowie bei Fahrgemeinschaften mit Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, die Verwendung eines MNS verpflichtend. Die Pflicht zum Tragen eines MNS gilt nicht für Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr und für Personen, denen aus gesundheitlichen Gründen das Tragen der Vorrichtung nicht zugemutet werden kann
  • So verwendet man den Mund-Nasen-Schutz [Download]
  • Aktuelle Maßnahmen und wichtige Regelungen der Bundesregierung: [weiter]


Rechtliches seitens der Bundesregierung und der Bundesministerien:

Alle Gesetze, Erlässe, Verordnungen und Rundschreiben im Zusammenhang mit dem Coronavirus finden Sie auf der Homepage des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz: [weiter]